konzert

konzert
Mit Noise-Monitoring ist die messtechnische Überwachung von Schallgrenzwerten bei Veranstaltungen oder Bauprojekten realisierbar. Durch stationäre Messpunkte ist eine exakte und permanete Überwachung möglich. Bei Grenzwertüberschreitungen kann eine Alarmierung ausgelöst werden.

Die Auswertung kann kontinuierlich als Report zur Dokumentation, oder als Alarmierungswerkzeug bei Grenzwertüberschreitung eingesetzt werden (zB. Kontrolle der Auflagen im UVP Verfahren bei Bauprojekten oder bei Konzerten).

Nicht immer reicht eine kurzzeitige Messung des Schallpegels aus um eine aussagekräftige Bewertung erreichen zu können. Für Objekte und Veranstaltungen, wie beispielsweise Flughäfen, Windkraftanlagen, Industrieanlagen und Konzerte werden Messungen über mehrere Stunden, Wochen oder Monate für eine adäquate Beurteilung benötigt.

Dies ist mit Noise Monitoring möglich. Mit Hilfe von modernsten Messeinrichtungen und Aufnahmegeräten können Schallpegelmessungen mit verschiedensten Parametern zur Überwachung durchgeführt werden. Neben der Messung von Schalldruckpegeln, Perzentilwerten und Frequenzen können aussagekräftige Audiomitschnitte aufgezeichnet werden.

Durch eine permanente Überwachung der Schallimmission lassen sich Protokolle von Grenzwertüber- oder unterschreitungen festhalten und nachvollziehbar überprüfen und dokumentieren.

Dienstleistungen:

Langzeitschallmessung mittels modernster Messeinheiten nach den geltenden österreichisch-europäischen Normen, Überwachung, Bestands- und Befundaufnahmen, Protokollierung von Schallimmissionen über längere Zeiträume, Grenzwertüberwachung (online), Einmessung & Plombierung von Musikanlagen.